Cremiges Schokoladen-Eis ohne Zucker

Schokoladen-Eis ohne Zucker mit Kakaonibs* und gepufftem Quinoa*.
Schokoladen-Eis ohne Zucker mit Kakaonibs* und gepufftem Quinoa*.

Schokoladen-Eis ohne Zucker ist die perfekte Wahl für alle, die auf ihre Kohlenhydratzufuhr achten, aber trotzdem nicht auf den Genuss von Eis verzichten möchten. Ihr werdet bei diesem Rezept keinen Unterschied zu herkömmlichen Schokoladen-Eis bemerken.

Dies ist also mein erster Versuch mit einem reinen Low-Carb Eis. Anstatt Zucker werden als Süßungsmittel Erythritol (kurz Erythrit) und Xylit verwendet. Diese Süßstoffe haben einen geringeren glykämischen Index als Zucker, was bedeutet, dass sie den Blutzuckerspiegel nicht so stark beeinflussen. Daher sind sie auch eine gute Wahl für Menschen mit Diabetes oder Insulinresistenz.

Ein weiterer Vorteil für unser Eis ist, dass beide Zuckeralkohole eine höhere Gefrierhemmung besitzen als normaler Zucker. Dadurch wird das Eis schön cremig und bleibt auch nach längerer Zeit im Gefrierfach noch weich.

Das Schokoladenaroma entsteht, wie schon bei meinem klassischen Schokoladen-Eis, durch die Verwendung von 100% reinem Kakaopulver. Das garantiert euch den ultimativen Schokoladengeschmack.

Zutaten

4 Portionen

Zubereitung Schokoladen-Eis ohne Zucker

Vorbereitung: ca. 20 Minuten
Ruhezeit: mind. 20 Minuten bis zu einem Tag
Gefrierzeit: ca. 30 Minuten (mit Eismaschine) bzw. 4 Stunden (ohne Eismaschine)

  • Die Milch, Sahne, Xylit, Erythrit, Kakaopulver und Magermilchpulver (ggf. gesiebt) in einen Topf geben und unter Rühren erhitzen bis sich alles aufgelöst hat.
Kakao löst sich erst einmal schwer in Milch. Aber mit einem Schneebesen habt ihr schnell eine homogene Flüssigkeit.
Kakao löst sich erst einmal schwer in Milch. Aber mit einem Schneebesen habt ihr schnell eine homogene Flüssigkeit.
  • Noch ein paar Minuten kurz vor dem Kochen weiter rühren und erhitzen.
  • Herdplatte ausmachen.
  • Inulin, Johannisbrotkernmehl und Guarkernmehl (ggf. durch ein Sieb) unter Rühren einstreuen und gut vermischen. Falls es Klumpen gibt mit einem Stabmixer aufmischen.
  • Die Eismasse abkühlen lassen und am besten über Nacht reifen lassen.
Die fertige Eismasse für das Schokoladen-Eis ohne Zucker.
Die fertige Eismasse für das Schokoladen-Eis ohne Zucker.

Die Eismaschine vorbereiten und je nach Modell für einige Minuten vorkühlen lassen. Das Rührwerk einschalten und die Eismasse hineingeben (Dauer ca. 30 Minuten).

Alternativ im Gefrierfach frieren lassen und alle 30 Minuten mit einem Handrührgerät gut durchmischen (Gesamtdauer ca. 4 Stunden). Das Eis wird bei dieser Herstellung nicht so cremig wie in einer Eismaschine.

Das fertige Schokoladen-Eis ohne Zucker in der Eismaschine.
Das fertige Schokoladen-Eis ohne Zucker in der Eismaschine.

Tipps zum Low-Carb Schokoladen-Eis

  • Je nach euren Vorlieben könnt ihr den Kakaoanteil variieren. Ich esse sehr gerne Zartbitter-Schokolade. Wenn ihr ähnlich veranlagt seid, dann würde ich euch zu 20 g Kakao raten. Alle anderen sollten eher 15 g Kakao verwenden. Die Dosierung hängt allerdings ebenfalls stark von dem verwendeten Kakao ab. Für mehr Informationen und auf was ihr beim Kauf von Kakao achten solltet, könnt ihr in meinen Artikel über Kakao finden.
  • Wenn ihr einen Hund habt, solltet ihr vorsichtig sein mit diesem Eis. Sowohl Xylit als auch Kakao sind giftig für euren Vierbeiner. Am besten den Hund während der Herstellung nicht in die Küche und auf gar keinen Fall von dem Eis probieren lassen.
  • Das Schokoladen-Eis ohne Zucker kann gut mit einer Low-Carb Schokosauce kombiniert werden, die ich euch demnächst vorstellen werde. Auch Kakaonibs*, gepuffter Quinoa* oder Puffreis* passen sehr gut.
Cremiges Schokoladen-Eis mit knackiger Schoko-Sauce. Beides ohne Zucker.
Cremiges Schokoladen-Eis mit knackiger Schokosauce. Beides wird ohne Zucker hergestellt.

Solltet ihr auf der Suche nach zuckerreduzierten Rezepten sein, dann probiert doch mein veganes Vanille-Eis oder Walnuss-Eis in der Bananen-Variante.

Gesunde und ausgefallene Alternativen zu Eis mit normalen Zucker sind auch meine Rezepte für Gurken-Eis mit Ingwer und Apfel-Sorbet. Hier wird Ahornsirup, Agavendicksaft und Kokosblütenzucker verwendet.

Weitere leckere kakaohaltige Eis-Sorten sind Bacio-Eis oder veganes Schokoladen-Eis aus Aquafaba.


Zuletzt aktualisiert am 25. Februar 2024 um 2:23 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEGerman