Apfel-Sorbet mit Sellerie: herrlich erfrischend

Apfel-Sorbet mit Sellerie zwischen zwei Apfelscheiben arrangiert. Bei der obersten Scheibe habe ich mit einem Ausstecher, das Kerngehäuse entfernt und Himbeer-Sorbet eingefüllt.
Apfel-Sorbet mit Sellerie zwischen zwei Apfelscheiben arrangiert. Bei der obersten Scheibe habe ich mit einem Ausstecher, das Kerngehäuse entfernt und Himbeer-Sorbet eingefüllt.

Apfel-Sorbet mit Sellerie klingt vielleicht im ersten Moment ungewohnt. Aber ich verspreche euch, dass es ein ganz besonders erfrischendes Eis ist. Außerdem kommt das Apfel-Sorbet mit wenig Süße aus und ist auch ideal als Zwischengang für ein Menü geeignet.

Sellerie harmoniert einfach sehr gut mit Apfel und das Sorbet hat eine sehr schöne grüne Färbung, die die Frische noch unterstreicht.

Ich habe bei diesem Rezept bewusst auf das Kochen der Eismasse verzichtet um eine rohköstliche Variante zu erzielen und die gesunden Inhaltsstoffe in dem Eis nicht vorher zu zerstören.

Sellerie liegt voll im Trend. Insbesondere als Sellerie-Kur, bei der man jeden Tag frisch gepressten Sellerie-Saft trinkt. Denn Sellerie soll eine entgiftende Wirkung haben.

Zutaten Apfel-Sorbet mit Sellerie

  • 600 g grüne Äpfel
  • 400 g Staudensellerie
  • 200 g Wasser
  • 40 g Agavendicksaft
  • 20 g Traubenzucker
  • 4 EL Limettensaft
  • 1 Pr Salz

Zubereitung

  • Äpfel waschen und in Stücke schneiden. Da die Äpfel püriert werden, lasse ich alles dran – auch das Kerngehäuse. Ihr könnt es aber natürlich auch entfernen.
  • Staudensellerie waschen, putzen und in Stücke schneiden.
  • Äpfel, Sellerie, Limettensaft und Wasser in einen Mixer geben und fein pürieren.
  • Durch ein Sieb passieren und die Flüssigkeit auffangen.
Die Apfel-Sellerie-Masse wird durch ein Sieb passiert und die Flüssigkeit aufgefangen.
Die Apfel-Sellerie-Masse wird durch ein Sieb passiert und die Flüssigkeit aufgefangen.
  • Nun den Agavendicksaft, Traubenzucker und Salz mit einem Schneebesen gründlich einrühren bis alles gelöst ist.

Die Eismaschine vorbereiten und je nach Modell für einige Minuten vorkühlen lassen. Das Rührwerk einschalten und die Eismasse hineingeben (Dauer ca. 30 Minuten).

Alternativ im Gefrierfach frieren lassen und alle 30 Minuten mit einem Handrührgerät gut durchmischen (Gesamtdauer ca. 4 Stunden).

Fertiges, intensiv grünes Apfel-Sorbet mit Sellerie.
Fertiges, intensiv grünes Apfel-Sorbet mit Sellerie.

Das Eis schmeckt am besten frisch. Nach einem Tag im Gefrierfach wird es sehr hart. Wenn ihr es also nicht sofort esst, dann vor dem Verzehr ca. 40 Minuten im Kühlschrank antauen lassen.

Apfel-Sorbet kann sehr gut als Zwischengang serviert werden.
Apfel-Sorbet kann sehr gut als Zwischengang serviert werden.

Tipps zum Apfel-Sorbet

  • Beim Kauf von Sellerie solltet ihr aufpassen, dass dieser frisch aussieht und möglichst jung. Leider kann man schwer vorhersagen, ob Stangensellerie bitter oder holzig ist. Insbesondere in den Blättern können sich Bitterstoffe schnell ansammeln. Also lasst diese gegebenenfalls einfach weg.
  • Das Apfel-Sorbet kann man auch gut mit Himbeeren, Erdbeeren oder Kirschen garnieren.
  • Die nach dem Abtropfen übrig gebliebene Apfel-Sellerie-Masse würze ich mit Essig, Salz und Pfeffer und esse sie wie Salat.

2 Kommentare

  1. Danke für das superleckere Rezept, habe vor Jahren dieses Eis an der Ostsee probiert und von diesem Geschmack geträumt,der traum ist wahr geworden,eine geschmacksexplosion, vielen dank

    1. Hallo Cornelia, das freut mich wirklich sehr. Ich finde das Sorbet auch unglaublich lecker und kann mir gut vorstellen, dass der Geschmack dich nicht mehr losgelassen hat. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEGerman
en_USEnglish de_DEGerman