Bestes Erdbeer-Eis Rezept mit geheimer Zutat

Erdbeer-Eis mit Minze garniert.
Erdbeer-Eis mit Minze garniert.

Mein liebstes Erdbeer-Eis Rezept ganz ohne Ei, das sowohl mit als auch ohne Eismaschine funktioniert.

Erdbeer-Eis ist eine der Lieblings-Eissorten der Deutschen. Wie ich finde, völlig zu Recht. Der Geschmack von reifen Erdbeeren harmoniert sehr gut mit Milch und hat genau das richtige Verhältnis zwischen Süße und Säure.

Dieses Erdbeer-Eis Rezept hat einen kleinen Kniff, der den Erdbeergeschmack noch mehr herausbringt. Lasst euch überraschen und seid nicht abgeschreckt von der besonderen Zutat. 😉

Zutaten Erdbeer-Eis Rezept

Für 4 Portionen

  • 250 g Erdbeeren (frisch oder gefroren)
  • 60 g Zucker
  • 40 g Dextrose (Traubenzucker)
  • 100 g Milch
  • 100 g Sahne
  • 1 EL Balsamico
  • 2 EL Limettensaft
  • 1 Prise Salz

Zubereitung der Eismasse

  • Frische Erdbeeren waschen und putzen bzw. gefrorene Erdbeeren antauen lassen.
  • Milch und Sahne mit Zucker, Dextrose und Salz erhitzen und kurz aufkochen lassen.
  • Die Milch-Sahne-Mischung abkühlen lassen.
  • Anschließend zusammen mit den Erdbeeren in einem Mixer gut pürieren.
  • Wenn die Eismasse auf Raumtemperatur abgekühlt ist, den Limettensaft und Balsamico-Essig dazu geben und gut verrühren.
Um den Erdbeergeschmack noch mehr hervorzuheben wird für dieses Rezept Balsamico-Essig hinzugegeben.
Um den Erdbeergeschmack noch mehr hervorzuheben wird für dieses Rezept Balsamico-Essig hinzugegeben.

Die Eismaschine vorbereiten und je nach Modell für einige Minuten vorkühlen lassen. Das Rührwerk einschalten und die Eismasse hineingeben (Dauer ca. 30 Minuten).

Alternativ im Gefrierfach frieren lassen und alle 30 Minuten mit einem Handrührgerät gut durchmischen (Gesamtdauer ca. 4 Stunden).

Wenn das Erdbeer-Eis mehr als einen Tag im Gefrierfach war, dann vor dem Verzehr für ca. 30 Minuten im Kühlschrank antauen lassen.

Dunkle Schokolade, wie z.B. ein Schoko-Cup, passt besonders gut zu diesem Erdbeer-Eis Rezept.
Dunkle Schokolade, wie z.B. ein Schoko-Cup, passt besonders gut zu diesem Erdbeer-Eis Rezept.

Tipps für Erdbeer-Eis

  • Für dieses Rezept wird Balsamico-Essig verwendet. Wie der Limettensaft unterstreicht die Säure den Erdbeergeschmack und verstärkt ihn. Achtet darauf einen guten Balsamico zu verwenden. Und keine Angst, der Essig schmeckt nicht hervor.
  • Eine schöne Variante ist es, wenn man unter das Erdbeereis sehr fein geschnittene Minze gibt.
  • Erdbeeren sollte man möglichst regional kaufen oder die Beeren auf einem Erdbeerfeld selbst pflücken. Außerdem ist bei Beeren Bio-Qualität sehr wichtig, da die ganze Frucht gegessen wird und auf der Oberfläche die Pestizide besonders konzentriert vorliegen.
  • Wenn keine Saison ist, kann man natürlich auch gefrorene Erdbeeren verwenden. Diese gibt es auch in Bioqualität.
  • Erdbeeren leiden unter langen Transportzeiten. Man sollte deshalb Erdbeeren aus der heimischen Region bevorzugen.
  • Erdbeeren sind sehr druckempfindlich und leicht verderblich. Nach dem Transport am besten locker ausgebreitet im Gemüsefach des Kühlschranks aufbewahren und innerhalb von 2 Tagen verbrauchen.

Wer ein Erdbeer-Eis ohne Milch herstellen will, kann sich an meinem Erdbeer-Sorbet Rezept versuchen. Eine andere vegane Alternative ist dieses Soja-Eis Rezept, das mit vielen verschiedene Früchten sehr gut funktioniert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEGerman
en_USEnglish de_DEGerman