Frozen Joghurt mit Gelinggarantie

Dieses Eis ist sehr einfach herzustellen, da Joghurt an sich schon eine gute Eis-Basis bildet. Das Rezept ist super schnell vorbereitet und kann ohne wesentliche Qualitätsverluste auch im Gefrierfach hergestellt werden. Dein eigenes Frozen Joghurt Eis zu jeder Tages- und Nachtzeit. Man muss nur daran denken, einen Joghurt auf Vorrat im Kühlschrank zu halten.

Joghurt-Eis in Kugelform mit frischen Heidelbeeren und Erdbeere arrangiert.
Joghurt-Eis mit frischen Früchten

Zutaten

2 Portionen

  • 250 g Joghurt (3-4% Fettgehalt)
  • 10 g Vanillezucker
  • 50 g Zuckersirup (z.B. Barsirup oder Läuterzucker)
  • 1 Schuss Limettensaft
  • 1 Prise Salz

Herstellung von Läuterzucker

Zu gleichen Teilen Wasser und Zucker (für dieses Rezept also 25 g Wasser und 25 g Zucker) kurz im Topf köcheln lassen.

Der Zuckersirup hat den Vorteil, dass die Zuckerkristalle schon aufgelöst sind. Das bedeutet, dass sich der Zucker sehr schnell mit dem Joghurt verbindet.

Man kann Läuterzucker auch auf Vorrat herstellen, da er für verschiedene Eis-Sorten insbesondere Sorbets Verwendung findet. Noch heiß in eine Flasche füllen, kühl lagern und innerhalb von ca. 2 Wochen verbrauchen.


Zubereitung von Frozen Joghurt in 2 Schritten

  • Einfacher kann es gar nicht sein: alle Zutaten zusammen mit dem Handrührgerät oder Stabmixer kurz auf hoher Stufe rühren/mixen bis eine einheitliche Masse entstanden ist.
  • Die Masse in die Eismaschine geben (Dauer ca. 20 Minuten). Im Gefrierfach alle 30 Minuten mit einem Handrührgerät kräftig durchmischen. Dies dauert ca. 4 Stunden.

Tipps

Das Eis sollte am besten noch am selben Tag restlos verputzt werden, denn es wird im Gefrierfach sehr hart. Wenn man das Eis länger im Gefrierfach aufbewahrt hat, dann für ca. 30 Minuten im Kühlschrank antauen lassen und noch einmal gut durchrühren oder mixen.

Joghurt-Eis mit einer Spritztülle in Kringelform gespritzt, arrangiert mit HImbeeren und Heidelbeeren.
Frozen Joghurt mit einer Spritztülle in Kringelform gespritzt

Zum Arrangieren kann man das Eis in eine Spritztülle mit großer Öffnung geben oder in einen Gefrierbeutel. Dazu die Spritztülle oder Beutel mit umgeschlagenem Rand in ein etwas größeres Glas stellen und mit dem Eis befüllen. Beim Gefrierbeutel die Spitze mit einer Schere abschneiden. Sobald man die Spritztülle oder den Beutel in die Hand nimmt, muss es schnell gehen, damit nicht zu viel von dem Eis schmilzt. Einen schönen Kringel auf einen Teller oder in eine Schüssel drapieren und mit Toppings dekorieren.

Toppings für Frozen Joghurt

Hier einige Inspirationen, wie ihr euer Joghurt-Eis verzieren könnt:

  • Frische Früchten der Saison (Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren, Johanisbeeren, Mango, Ananas, Kiwi, Bananen usw.)
  • Fruchtsaucen (können auch einfach selbst gemacht werden: Früchte mit etwas Puderzucker oder Läuterzucker pürieren, ggf. einen Schuss Limettensaft hinzugeben)
  • Schokoladensauce
  • Karamellsauce
Verschieden Toppings für Frozen Joghurt. Mandeln, Walnüsse, Schokolade, Kokos, Gummibärchen.
Verschieden Toppings für Frozen Joghurt
  • Nüsse: Mandelsplitter oder -blättchen, gehackte Haselnüsse oder Walnüsse
  • Kokosflocken oder -raspel
  • Gummibärchen
  • Schokostreusel (Weiße, Zartbitter oder Vollmilch)
  • Bunte Streusel
  • Honig
  • Krokant
  • Kekse
  • Müsli

…und vieles mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEGerman