Frozen Joghurt Rezept: griechischer Joghurt

Frozen Joghurt aus griechischem Joghurt mit Früchten und Schokoladen-Sauce auf karamellisierten Nüssen
Frozen Joghurt aus griechischem Joghurt mit Früchten und Schokoladen-Sauce auf karamellisierten Nüssen

Dieses Eis ist sehr einfach herzustellen, da Joghurt von der Zusammensetzung eine fast optimale Eis-Basis bildet. Zudem ist es sehr schnell zubereitet und kann auch ohne Probleme im Gefrierfach hergestellt werden.

Griechischer Joghurt hat noch einmal deutlich mehr Konsistenz und Fett (ca. 10%) als herkömmlicher Joghurt mit etwa 3%. Dies liegt daran, dass er sehr viel länger Abtropfen darf. Das bedeutet, er enthält weniger Wasser bzw. Molke, aber mehr von allen anderen Bestandteilen. Das Eis wird dadurch nochmal deutlich cremiger.

Aber keine Angst wegen des höheren Fett- und Kaloriengehalts. Eis aus griechischem Joghurt sättigt auch deutlich besser als andere Eis-Sorten. Das bedeutet, man isst davon auch weniger.

Zutaten für Frozen Joghurt

3 Portionen

  • 400 g Joghurt (10% Fettgehalt)
  • 30 g Zucker
  • 30 g Dextrose (=Traubenzucker)
  • 30 g Honig (s. Tipps)
  • 1 Prise Salz

Zubereitung in nur 2 schnellen Schritten

Einfacher kann es gar nicht sein: alle Zutaten zusammen mit dem Handrührgerät oder Stabmixer auf hoher Stufe einige Minuten gründlich mixen.

Der griechische Joghurt mit Honig und den anderen Zutaten kurz vor dem Mixen.
Der griechische Joghurt mit Honig und den anderen Zutaten kurz vor dem Mixen.

Die Masse in die Eismaschine geben und fest werden lassen (Dauer ca. 20 Minuten).

Alternativ im Gefrierfach alle 30 Minuten mit einem Handrührgerät kräftig durchmischen. Dies dauert ca. 2-3 Stunden je nach Menge. Man kann auch vor dem letzten Durchmischen, das schon fast fertig gefrorene Eis in Förmchen geben und dann fest werden lassen (s. Tipps).

Tipps

  • Das Eis sollte am besten noch am selben Tag restlos verputzt werden oder immer frisch gemacht werden, denn es wird im Gefrierfach mit der Zeit sehr hart. Wenn man das Eis länger im Gefrierfach aufbewahrt hat, dann für ca. 30 Minuten im Kühlschrank antauen lassen und noch einmal gut durchrühren oder mixen.
  • Mit dem Honig kann man verschiedene Geschmacksrichtungen in den Frozen Joghurt einbringen. Ich bevorzuge einen leichten, hellen Honig wie z.B. Akazienhonig. Wenn man es etwas intensiver mag, dann kann man auch sehr gut Waldhonig verwenden.
  • Ich habe in einer Muffinform Frozen Joghurt aus griechischem Joghurt mit Früchten geschichtet und eingefroren. Dann kann man zum Servieren die Teller in Ruhe vorbereiten und die einzelne Eistörtchen schnell anrichten.
Frozen Joghurt aus griechischem Joghurt mit Früchten etwas anders angerichtet mit Florentiner.

Toppings für Frozen Joghurt

Hier einige Inspirationen, wie ihr euren Frozen Joghurt aus griechischem Joghurt verzieren könnt:

  • Frische Früchten der Saison (Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren, Johanisbeeren, Mango, Ananas, Kiwi, Bananen usw.)
  • Fruchtsaucen (können auch einfach selbst gemacht werden: Früchte mit etwas Puderzucker oder Läuterzucker pürieren, ggf. einen Schuss Limettensaft hinzugeben). Ein Rezept für eine schnelle Erdbeer-Sauce findet ihr ebenfalls bei mir.
  • Schokoladen-Sauce
  • Karamell-Sauce
Verschieden Toppings für Frozen Joghurt. Mandeln, Walnüsse, Schokolade, Kokos, Gummibärchen.
Verschieden Toppings für Frozen Joghurt
  • Nüsse: Mandelsplitter oder -blättchen, gehackte Haselnüsse oder Walnüsse
  • Kokosflocken oder -raspel
  • Gummibärchen
  • Schokostreusel (Weiße, Zartbitter oder Vollmilch)
  • Bunte Streusel
  • Honig
  • Krokant
  • Kekse
  • Müsli

…und vieles mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEGerman
en_USEnglish de_DEGerman