Tiramisu-Parfait: 40 Minuten ohne Eismaschine

Tiramisu-Eis mit Kakao bestreut und zu einem Cappuccino serviert ist purer Genuss.
Tiramisu-Parfait mit Kakao bestreut und zu einem Cappuccino serviert ist purer Genuss.

Tiramisu-Parfait ist ein wundervolles Dessert f├╝r jedes Men├╝. Es kann sehr einfach vorbereitet werden und kommt immer gut an. Die gefrorene Variante hat den Vorteil, dass es eine Abwechslung zum ├╝blichen Tiramisu ist und durch die tiefen Temperaturen im Gefrierfach die Salmonellengefahr reduziert ist.

Ich verwende f├╝r mein Rezept ein Biskuitboden, der in 15 Minuten fertig ist. Es ist eines meiner Lieblingsrezepte und ich kaufe nie Biskuit, da dieses Rezept so einfach, schnell und lecker ist!

Ihr k├Ânnt nat├╝rlich auch gekauften L├Âffelbiskuit verwenden. Der Biskuitboden hat den Vorteil, dass er auch bei tiefen Temperaturen noch weich ist und sich gut f├╝r Dessertgl├Ąser ausstechen l├Ąsst. Ihr m├╝sst mit dem L├Âffelbiskuit nicht unbedingt Schichten machen und k├Ânntet auch versuchen diesen zerbr├Âselt unter die Eismasse zu mischen. Falls ihr das getestet habt, berichtet gerne im Kommentar, ob es funktioniert hat.

F├╝r das Tiramisu-Parfait braucht ihr f├╝r die Herstellung ca. 40 Minuten (inklusive Backen des Biskuits). Das Dessert sollte anschlie├čend mindestens 3 Stunden durchfrieren.

Zutaten Tiramisu-Parfait

3 „normale“ Portionen bzw.
6 Dessertgl├Ąser f├╝r ein Men├╝

Express-Biskuit
(alternativ: L├Âffelbiskuit* kaufen, s. Tipps)

  • 2 Eier
  • 3 EL Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker (s. Tipps)
  • 4 EL ├ľl (z.B. Sonnenblumen├Âl)
  • 4 EL Mehl
  • 1,5 TL Backpulver* (gestrichen)

Zum Betr├Ąufeln:

  • 40 ml Espresso (ca. 1,5 Tassen)
  • 1 EL Amaretto*

Eismassenzutaten

Zum Best├Ąuben: Kakaopulver*

Zubereitung Biskuit

Zubereitungszeit: Teig ca. 5 Minuten, Backen ca. 10 Minuten

  • Eier, Zucker und Vanillezucker mit dem Handmixer schaumig schlagen.
  • ├ľl dazugeben und noch einmal mixen.
F├╝r den Biskuit werden Eier, Zucker und Vanillezucker zusammen schaumig aufgeschlagen. Anschlie├čend wird das ├ľl untergemischt.
F├╝r den Biskuit werden Eier, Zucker und Vanillezucker zusammen schaumig aufgeschlagen. Anschlie├čend wird das ├ľl untergemischt.
  • Mehl mit Backpulver vermischt durch ein Sieb dazugeben und noch einmal mixen.
  • Backofen auf 180 ┬░C vorheizen.
  • In eine Muffinform oder eine flache Auflaufform geben. Der Teig ist nach dem Backen ca. 1,5-mal so hoch. Ich habe mit dem Teig 6 Muffinf├Ârmchen ca. halb voll (f├╝r die Dessertgl├Ąser) und den Boden einer kleinen Auflaufform 8×8 cm (f├╝r die Dekoration) gef├╝llt.
Teig in eine Auflaufform oder Muffinform geben. Der Teig wird durch das Backen ca. 1,5-mal so hoch.
Teig in eine Auflaufform oder Muffinform geben. Der Teig wird durch das Backen ca. 1,5-mal so hoch.
  • Bei 180 ┬░C ca. 10 Minuten backen bis die Oberfl├Ąche goldgelb ist. Eine gro├če Auflaufform ggf. etwas l├Ąnger backen (ca. 15 Minuten).
  • Den Boden abk├╝hlen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Espresso zubereiten und ebenfalls abk├╝hlen lassen. Nach dem Abk├╝hlen den Amaretto dazu geben.
  • Die Biskuit-Muffins mit einem scharfen Messer horizontal halbieren. Gegebenenfalls zuschneiden, damit der Boden in die von euch ausgew├Ąhlte Form passt. Aus dem Biskuit aus der Auflaufform habe ich f├╝r die Dekoration Formen ausgestochen.

Zubereitung Tiramisu-Parfait

Zubereitungszeit: Eismasse ca. 15 Minuten

  • Das Ei trennen (Eiwei├č aufbewahren) und das Eigelb ├╝ber dem Wasserbad mit 25 g Zucker und dem Mark der Vanilleschote ca. 3 Minuten mit dem Schneebesen unter st├Ąndigem R├╝hren aufschlagen. Es entsteht eine cremige Masse.
Eigelb, Zucker und Vanilleschote ├╝ber dem Wasserbad aufschlagen bis eine cremige Konsistenz erreicht ist.
Eigelb, Zucker und Vanilleschote ├╝ber dem Wasserbad aufschlagen bis eine cremige Konsistenz erreicht ist.
  • Die Mascarpone und den Amaretto unter R├╝hren.
Mascarpone und Amaretto unterr├╝hren. Danach vom Wasserbad nehmen.
Mascarpone und Amaretto unterr├╝hren. Danach vom Wasserbad nehmen.
  • Die Ei-Mascarpone-Masse vom Wasserbad nehmen.
  • Das Eiwei├č mit dem Salz steif schlagen und den restlichen Zucker (25 g) dabei einrieseln lassen.
  • Das steife Eiwei├č unter die Masse heben. Dazu mit einem L├Âffel von unten nach oben einarbeiten, damit m├Âglichst viel Luft erhalten bleibt.
Das steif geschlagene Eiwei├č wird untergehoben und schon ist die Eismasse f├╝r das Tiramisu-Eis fertig.
Das steif geschlagene Eiwei├č wird untergehoben und schon ist die Eismasse f├╝r das Tiramisu-Parfait fertig.

Zusammensetzen Tiramisu-Parfait

Zeitaufwand: ca. 10 Minuten
Gefriervorgang: mind. 3 Stunden

  • Eine Schicht des Biskuits in das Dessertglas geben und mit der Espresso-Amaretto Mischung betr├Ąufeln. Je nach Wunsch mehr oder weniger verwenden.
Die unterste Schicht besteht aus Biskuit und wird mit dem Espresso-Amaretto-Gemisch betr├Ąufelt.
Die unterste Schicht besteht aus Biskuit und wird mit dem Espresso-Amaretto-Gemisch betr├Ąufelt.
  • Eine Schicht der Eismasse dazu geben und glatt streichen.
  • Die n├Ąchste Schicht des Biskuits vorsichtig auf die Eismasse dr├╝cken und wieder mit der Espresso-Amaretto Mischung betr├Ąufeln.
Es folgt eine Schicht Eismasse, dann wieder Biskuit. Anschlie├čend wieder mit Espresso-Amaretto betr├Ąufeln.
Es folgt eine Schicht Eismasse, dann wieder Biskuit. Anschlie├čend wieder mit Espresso-Amaretto betr├Ąufeln.
  • Die zweite Schicht der Eismasse ins Glas geben und glatt streichen.
  • Die ausgestochene Biskuitform kurz in die Espresso-Amaretto Mischung tunken und auf die Eismasse setzen.
F├╝r das Tiramisu-Eis den Dekorationsbiskuit kurz in die Espresso-Amaretto-Mischung eintunken und auf die letzte Eismassenschicht setzen.
F├╝r das Tiramisu-Parfait den Dekorationsbiskuit kurz in die Espresso-Amaretto-Mischung eintunken und auf die letzte Eismassenschicht setzen.
  • Die Gl├Ąser ins Gefrierfach stellen und mindestens 3 Stunden gefrieren lassen.
  • Vor dem Servieren im K├╝hlschrank antauen lassen (Dessertgl├Ąser ca. 15 Minuten, gr├Â├čere Formen ca. 30 Minuten) und mit Kakao bestreuen.

Tipps

  • Falls ihr statt dem Biskuitteig L├Âffelbiskuits verwendet, dann schichtet das Tiramisu-Parfait besser in eine eckige Form. Alternativ k├Ânnt ihr die L├Âffelbiskuits auch in einem Beutel zerbr├Âseln und als Schicht in Gl├Ąser f├╝llen.
  • Vanillezucker selber machen geht ganz einfach und ist besser als gekaufter. Einfach eine ausgekratzte Vanilleschote* auf 200 g Zucker in ein luftdichtes Gef├Ą├č geben. Viele k├Ąufliche „Vanillezucker“ sind nicht mit echter Vanille, sondern mit Vanillin versetzt.

Andere Dessert-Ideen wie ein F├╝rst-P├╝ckler-Eissandwich, Melonen-Eis in der eigenen Schale oder eine Bienenstich-Eiskugel findet ihr ebenfalls auf meinem Blog.

Solltet ihr Eis mit Alkohol m├Âgen, kann ich euch mein Marzipan-Eis aus dem Gefrierfach mit Amaretto, Gl├╝hwein-Eis oder Malaga-Eis empfehlen.

Das Tiramisu-Eis vor dem Servieren mit Kakao bestreuen. Es passt ideal als Abschluss eines Men├╝s zum Beispiel zu Weihnachten.
Das Tiramisu-Parfait vor dem Servieren mit Kakao bestreuen. Es passt ideal als Abschluss eines Men├╝s zum Beispiel zu Weihnachten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEGerman