Vampirzähne: ein Halloween-Rezept mit Vanille-Eis

Vampirzähne aus Marshmallows mit rosa gefärbten Vanille-Eis zu Halloween.
Vampirzähne aus Marshmallows mit rosa gefärbten Vanille-Eis zu Halloween.

Für Halloween gibt es jede Menge witziger Rezepte, die gruselig aussehen. Hier möchte ich euch ein ganz einfaches und schnelles Dessert vorstellen, das mit ein paar Keksen, Marshmallows und Vanille-Eis hergestellt werden kann und an Vampirzähne erinnert. Ein schöner Abschluss für jedes Halloween-Menü.

Entweder ihr macht vorher euer Vanille-Eis nach meinem Rezept selber oder ihr kauft Vanille-Eis im Supermarkt. Woran ihr gutes Vanille-Eis erkennt, könnt ihr in meinem Artikel über Vanille nachlesen.

Für beide Varianten empfiehlt es sich, das Vanille-Eis im Gefrierfach erst etwas fester werden zu lassen (am besten über Nacht), damit das Eis nicht auf dem Keks schmilzt. Wenn ihr wollte könnt ihr die Lebensmittelfarbe schon vor dem Gefriergang hinzugeben.

Zutaten für Vampirzähne

Für 6 Vampirgebisse für 2-3 Personen braucht ihr folgende Zutaten:

  • 12 runde Kekse eurer Wahl
  • 500 g Vanille-Eis (selbst gemacht oder gekauft)
  • rote Lebensmittelfarbe
  • kleine Marshmallows
  • optional: rote Zuckerschrift

Das Zusammensetzen der Vampirzähne ist sehr schnell. Achtet darauf, alles immer gut zu kühlen. Am besten kühlt ihr auch die Kekse im Kühlschrank oder Gefrierfach vor.

Gesamtzeit: 15 Minuten

Vanille-Eis rosa einfärben

Das selbst hergestellte oder gekaufte Vanille-Eis mit roter Lebensmittelfarbe vermischen bis eine rosa Farbe entsteht.
Auf die Hälfte der Kekse jeweils einen ordentlichen Klecks rosa Vanille-Eis geben und im Gefrierfach kalt stellen.Rosa gefärbtes Vanille-Eis auf Schokokeksen bilden die Grundlage für die Vampirzähne.

Vampirzähne zuschneiden

Pro Gebiss je zwei der Marshmallows dreieckig zuschneiden.
Für einen Teil der Vampirgebisse habe ich ausprobiert, die Marshmallows längs zu halbieren. Beide Variante funktionieren gut. Je mehr Eis man auf den Keks gibt, desto eher sollte man die Marshmallows halbieren. Die Marshmallows werden zum Teil zu Dreiecken geschnitten. Von der Reihenfolge her sollten immer zwei ganze Zähne zwischen die spitzen Zähne gesetzt werden.

Vampirzähne zusammen setzen

Die Kekse mit dem rosa Vanille-Eis einzeln aus dem Gefrierfach nehmen.
Die Vampirzähne aufsetzen. Dabei sollte man immer zwei ganze Zähne zwischen zwei Spitze setzen (s. Bild oben). Den Rest mit weiteren ganzen Marshmallows auffüllen.
Einen weiteren Keks aufsetzen und leicht festdrücken.
Gegebenenfalls die Zähne wieder etwas in die Eismasse zurückdrücken.
Das Gebiss im Gefrierfach fest werden lassen.

Wenn das Dessert über Nacht im Gefrierfach war vor dem Servieren für ca. 10 Minuten im Kühlschrank antauen lassen.
Wer will kann mit rotem Zuckerdekor Blutstropfen an den spitzen Zähnen imitieren.Die Marshmallows werden zum Teil zu Dreiecken geschnitten und auf die Kekse gesetzt, um Vampirzähne nachzubilden.

Die Vampirzähne können noch zusätzlich mit roter Zuckerschrift verziert werden, um Blutstropfen zu imitieren.
Die Vampirzähne können noch zusätzlich mit roter Zuckerschrift verziert werden, um Blutstropfen zu imitieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEGerman