Raffaello-Eis: sommerliches Kokos-Eis

Cremiges Raffaello-Eis mit Kokosmilch, weißer Schokolade, Mandelmus und gehackten Raffaellos.
Cremiges Raffaello-Eis mit Kokosmilch, weißer Schokolade, Mandelmus und gehackten Raffaellos.

Raffaello-Eis ist ein köstliches und einzigartiges Dessert. Wenn es draußen heiß ist, gibt es nichts Besseres als eine erfrischende Kugel Eis und Raffaello ist eine Praline, die einen gleich an Sommer denken lässt.

Diese cremige Leckerei wird aus einer Kombination von Kokosnussmilch, Mandelmus und weißer Schokolade hergestellt. Zum Schluss werden noch gehackte Raffaello-Kugeln unter gemischt. Man kann stattdessen jedoch ebenso Mandeln, Schokoraspel und Kokosraspel verwenden.

Die einzigartige Geschmackskombination von Raffaello-Eis macht es zu einem perfekten Dessert für jede Gelegenheit. Ganz gleich, ob du es zu einem festlichen Essen oder einfach nur als süße Leckerei zwischendurch genießen willst. Lass dich von diesem tollen Rezept überraschen.

Zutaten

4 Portionen

Zubereitung Raffaello-Eis

Vorbereitung: ca. 20 Minuten
Ruhezeit: mind. 20 Minuten bis zu einem Tag
Gefrierzeit: ca. 30 Minuten (mit Eismaschine) bzw. 4 Stunden (ohne Eismaschine)

  • Die Milch, Kokosmilch, Sahne und weiße Schokolade in einen Topf geben. Dextrose, Zucker, Glukose, Magermilchpulver, Inulin und Salz unter Rühren mit in den Topf geben und erhitzen bis sich alles aufgelöst hat.
    Hinweis: Manchmal bilden Magermilchpulver und Inulin Klumpen, daher am besten durch ein Sieb geben und gut Rühren beim Einstreuen.
Die aufgeführten Zutaten zusammen geben und erhitzen bis alles aufgelöst ist.
Die aufgeführten Zutaten zusammen geben und erhitzen bis alles aufgelöst ist.
  • Noch ein paar Minuten kurz vor dem Kochen weiter rühren und erhitzen.
  • Herdplatte ausmachen und die Eismasse etwas abkühlen lassen.
  • Johannisbrotkernmehl und Guarkernmehl unter Rühren einstreuen.
  • Dann das Mandelmus einrühren bis sich alles gut verbunden hat.
  • Vollständig im Kühlschrank abkühlen lassen und entweder über Nacht ziehen lassen oder gleich weiter verarbeiten.
  • Die Raffaellos mit einem scharfen Messer klein hacken. Wenn gewünscht einige Aufheben als Dekoration.
Die Raffaellos werden mit einem scharfen Messer gehackt.
Die Raffaellos werden mit einem scharfen Messer gehackt.

Die Eismaschine vorbereiten und je nach Modell für einige Minuten vorkühlen lassen. Das Rührwerk einschalten und die Eismasse hineingeben (Dauer ca. 30 Minuten). Kurz vor Ende des Gefriervorgangs die gehackten Raffaellos hinzugeben.

Alternativ im Gefrierfach frieren lassen und alle 30 Minuten mit einem Handrührgerät gut durchmischen (Gesamtdauer ca. 4 Stunden). Das Eis wird bei dieser Herstellung nicht so cremig wie in einer Eismaschine. Nach dem letzten Durchmixen die gehackten Raffaellos unterrühren.

Falls das Eis länger im Gefrierfach war oder euer Gefrierfach besonders kalt ist, dann einfach vor dem Verzehr für ca. 20 Minuten im Kühlschrank etwas antauen lassen.

Kurz bevor das Raffaelo-Eis fertig ist, werden die Raffaellos hinzugegeben.
Kurz bevor das Raffaello-Eis fertig ist, werden die Raffaellos hinzugegeben.

Tipps und Wissenswertes zum Raffaello-Eis

  • Verwende eine hochwertige weiße Schokolade. Zum Beispiel schneidet die weiße Schokolade („Weiße Vanille“) von Vivani beim Testmagazin Chclt.net sehr gut ab. Aber es gehen natürlich auch andere Marken. Achtet darauf, dass der Kakaobuttergehalt hoch ist und nicht zu viele Inhaltsstoffe gelistet sind. Außerdem sollte wenn, dann natürlich echte Vanille enthalten sein.
  • Viele Rezepte frieren die Raffaellos ein bevor sie gehackt werden. Ich habe damit keine guten Erfahrungen gemacht und finde es einfacher die Raffaellos zu schneiden, wenn sie Raumtemperatur haben. Auch wenn dann ein wenig der Creme auf dem Schneidebrett zurück bleibt.
  • Bei Kokosnussmilch solltet ihr darauf achten, dass mindestens 80% Kokosnuss enthalten ist. Außerdem sollten keine Stabilisatoren oder Emulgatoren verwendet worden sein. 2020 hat Öko-Test verschiedene Anbieter getestet. Mit „sehr gut“ haben zum Beispiel die Kokosnussmilch von dm, Dennree und Bio Gourmet abgeschnitten.
  • Raffaello stammt aus Italien und besteht aus einer Mandel, die von einer Kokosnusscreme in einer Waffelhohlkugel umhüllt ist und mit Kokosraspeln bedeckt wird. Die Erfindung der Raffaello-Kugeln wird der Firma Ferrero zugeschrieben. Die Idee für die Raffaello-Kugeln soll in den 1990er Jahren entstanden sein, als die Firma Ferrero auf der Suche nach einer neuen Süßigkeit war, die den Erfolg der Ferrero Rocher Pralinen wiederholen konnte und das ist ihr auch gelungen.
Wenn man noch Raffaellos übrig hat, kann man diese als Dekoration für das Eis benutzen. Kokosraspel machen sich ebenfalls gut.
Wenn man noch Raffaellos übrig hat, kann man diese als Dekoration für das Eis benutzen. Kokosraspel machen sich ebenfalls gut.

Zuletzt aktualisiert am 22. Mai 2024 um 15:53 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

4 Kommentare

    1. Hallo Martin,

      vielen lieben Dank für den Hinweis, die beiden habe ich doch glatt in der Beschreibung vergessen.
      Beides kommt gleich zu Anfang mit in den Topf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEGerman