Springlane Emma: Vor- und Nachteile

Dieses Mal sehen wir uns die Springlane Emma* an. Die Springlane Familie umfasst derzeit ganze fünf verschiedene Eismaschinen. Diese unterscheiden sich hauptsächlich in ihrer Leistungsfähigkeit und Fassungsvermögen und damit verbunden dem Preis.

Die Springlane Emma* ist in diesem Gespann im Mittelfeld. Sechs Eis-Portionen springen bei einer Zubereitung heraus. Dies ist ausreichend für eine kleine bis mittlere Familie. Preislich bewegt sie sich in der Regel zwischen 220 und 250 Euro und damit im mittleren Preissegment.

Die Springlane Emma macht hervorragendes cremiges Eis und bewegt sich preislich im Mittelfeld.
Die Springlane Emma macht hervorragendes cremiges Eis und bewegt sich preislich im Mittelfeld.

Technische Details

Die Springlane Emma* gibt es entweder ist aus gebürstetem Edelstahl und gibt es in der Farbe Silber oder Anthrazit. Sie ist in beiden Fällen hochwertig verarbeitet.

Zuletzt aktualisiert am 13. April 2024 um 9:52 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Das Gerät verfügt über ein LCD Display und 4 Bedienknöpfe (Power, Time+, Time-, Start/Stop). Das digitale Display zeigt euch die verbleibende Restlaufzeit und die Temperatur an.

Mit einem Fassungsvermögen von 1,5 Litern für maximal 1 Liter ungefrorene Eismasse entstehen am Ende ca. 14 Kugeln Eis (also etwa 6 Portionen). In nur 30-45 Minuten kannst du cremiges Speiseeis, erfrischendes Sorbet, verführerisches Parfait, köstliches Softeis und sogar leckeren Frozen Joghurt zubereiten.

Dank ihres integrierten Kompressors und der beeindruckenden Kühlleistung von 150 Watt kann die Springlane Emma* Eis im Gefrierbereich bis zu -35 Grad zubereiten. Das bedeutet, dass du blitzschnell und ohne mühsames Vorkühlen deine Lieblingssorten genießen kannst.

Im Lieferumfang sind neben der Maschine mit Eisbehälter, Rührarm und Deckel, auch ein Messbecher, Eisportionierer und Spatel enthalten.

Die Abmessungen der Springlane Emma* sind mit 40,5 x 28 x 24,5 cm und einem Gewicht von 10,7 kg im normalen Bereich für eine Eismaschine mit Kompressor. Ihr solltet also etwas Platz in eurer Küche einplanen.

Diese Eismaschine hat ein paar Extras, die euch sicherlich freuen werden. Sie verfügt über eine Nachkühlfunktion, die dein fertiges Eis auch nach der Zubereitung für eine Stunde kalt hält. Du kannst also in Ruhe dein Eis genießen, ohne es sofort ins Gefrierfach packen zu müssen.

Außerdem verfügt sie über eine automatische Abschaltfunktion, die den Motor schützt, wenn das Eis zu fest wird.

Die Emma ist nicht nur leistungsstark, sondern auch benutzerfreundlich. Der Eiscreme-Bereiter ist mit einer praktischen Deckelöffnung ausgestattet, die es dir ermöglicht, während des Rührvorgangs Zutaten hinzuzufügen, um deinem Eis eine persönliche Note zu verleihen.

Die Reinigung ist ebenfalls ein Kinderspiel: Der Edelstahl-Eisbehälter und das Rührteil lassen sich mühelos entnehmen und reinigen. Alle entnehmbaren Teile können bequem in der Spülmaschine gereinigt werden.

Und um dir das bestmögliche Eiserlebnis zu bieten, steht dir Springlane mit einem persönlichen Kundenservice zur Seite. Ich selber habe noch keine Erfahrungen damit sammeln können. Schreibt gerne über eure Erfahrungen im Kommentar.

Als Zubehör kann der Edelstahlbehälter* gesondert gekauft werden.

SPRINGLANE Edelstahl Eisbehälter für Eismaschine, Zusatzbehälter für Emma*
SPRINGLANE Edelstahl Eisbehälter für Eismaschine, Zusatzbehälter für Emma
 Preis nicht verfügbar Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 13. April 2024 um 9:43 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Ebenfalls interessant sind die von Springlane hergestellten Eisbehälter für die Gefriertruhe*. Diese haben ein Fassungsvermögen von 1 Liter, sind BPA-frei, thermisch stabil und luftdicht. Für unterwegs können die kleineren Thermobehälter mit 500 ml* verwendet werden.

Zuletzt aktualisiert am 13. April 2024 um 9:52 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wenn ihr die Eismaschine in Aktion erleben wollt, könnt ihr euch zum Beispiel dieses Youtube Video von Eismaschinen Tests ansehen.

Bewertung von Springlane Emma

Vorteile

  • Große Kapazität mit 1,5 Litern für ca. 1 Liter Eismenge
  • Einfache Bedienung und Handhabung der Eismaschine
  • Herstellung von leckerem und cremigen Eis
  • Schnelle Eisproduktion (30-45 Minuten) ohne Vorkühlung
  • Hochwertige Verarbeitung der Eismaschine
  • Einfache Reinigung mit spülmaschinengeeigneten Teilen
  • Attraktives Design in Silber oder Anthrazit

Nachteile

  • Der eingesetzte Rührarm weist eine relativ großen Abstand zur Behälterwand auf. Dies führt zu einer nicht optimalen Abschabung des Eises bzw. der Kälteübertragung. Leider weisen dieses Problem viele Eismaschinen auf.
  • Die Eismaschine ist während des Betriebs relativ laut (ca. 66 dB). Dies ist aber für eine Eismaschine mit Kompressor eine normale Lautstärke.
  • Mit fast 11 kg ist die Maschine schwer und braucht einen festen Platz in der Küche.
  • Für einige störend ist eine fehlende Markierung für die minimale und maximale Füllmenge. Dies kann das Befüllen des Behälters erschweren und zu Überfüllung oder Unterfüllung führen.
  • Aufgrund des verwinkelten Designs des Rührarms kann es zu Schwierigkeiten beim Entfernen des Eises kommen.
  • Selten wird berichtet, dass die Eismaschine nach Ablauf der Garantiezeit einen Defekt aufwies.

Zusammenfassung der Vor- und Nachteile

Die Eismaschine Emma von Springlane* ist bei vielen Eisfans sehr beliebt. Sie wird für ihre einfache Bedienung, die schnelle Eisproduktion und das leckere, cremige Eis gelobt. Das Design der Maschine wird ebenfalls positiv bewertet, und einige Kunden schätzen die einfache Reinigung. Allerdings gibt es auch Kritikpunkte. Einige Kunden finden die Maschine während des Betriebs laut, was störend sein kann. Zudem fehlen dem Eisbehälter Markierungen für die minimale und maximale Füllmenge, was das Befüllen erschwert. Einige Kunden haben auch Schwierigkeiten beim Entfernen des Eises aus dem Rührarm. Insgesamt überwiegen jedoch die positiven Eigenschaften der Springlane Emma* die wenigen Kritikpunkte.

Zuletzt aktualisiert am 13. April 2024 um 9:43 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Empfehlung

Die Springlane Emma* ist für eine Eismaschine mit Kompressor im mittleren Preissegement eine klare Kaufempfehlung. Die Cremigkeit des Eises und Kühlleistung ist hervorragend. Kleine Extras wie der Überlastungsschutz und die Nachkühlfunktion erleichtern die Eisherstellung. Zudem wird der Kundenservice von Springlane von den Käufern sehr geschätzt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEGerman